Archive | Nachrichten und Gedanken

Das Olivenöl aus Kreta, das es nicht gibt …

Wir bekommen Post von Kunden, die Werbung vom Discounter im Briefkasten hatten: „Olivenöl extra nativ aus Sitia/Kreta“ für 3,99 der halbe Liter. Wie das wohl sein kann, wo doch Kreta praktisch keine Oliven hatte in diesem Jahr?   Das kann sein, wenn das Öl in der Flasche entweder sehr schlecht ist (denn es gab kein […]

Weiterlesen

Zum Stern-Titel „Olivenöl-Betrug“

Conrad Bölicke hat einige treffende Gedanken zu dem aktuellen Stern-Titel aufgeschrieben. Wenn Sie mir bitte folgen möchten …   Von Conrad Bölicke Mit dem Aufmacher der aktuellen Ausgabe des „Stern“ zum Olivenöl-Betrug wird im Heft auf neun Seiten die daraus folgende Misere des Olivenöls beschrieben. Anlass des Artikels ist der beginnende Prozess gegen eine Firma […]

Weiterlesen

Wenn Fairness angeblich Luxus ist

Wahrscheinlich ist es nur Gedankenlosigkeit, aber sie ist vielsagend: Der SPIEGEL beginnt eine Notiz zu einer politischen Initiative mit folgenden Sätzen: Wenn es nach der Hamburger SPD-Fraktion geht, soll Gutmenschentum in Zukunft zumindest in einem Bereich kein kostspieliges Privileg mehr sein. Am Mittwoch bringt die Hamburger Fraktion der Sozialdemokraten nach SPIEGEL-Informationen einen Antrag in die […]

Weiterlesen

Wenn die Ernte wegbleibt

Der Wind bringt den Sand aus der Sahara nach Kreta. Rot. Gelb. Manchmal steht er in der Luft wie Smog. Und wenn es gleichzeitig regnet, dann legt er sich als Schmierfilm auf die Autos und Häuser, auf die Straßen und Bäume. So war es im Frühjahr 2013. Der Winter war lang gewesen, so dass die […]

Weiterlesen

Lebensmittelbetrug: Olivenöl an erster Stelle

Olivenöl steht an erster Stelle: Ganz oben auf der Liste der Lebensmittel, mit denen am meisten Betrug begangen wird. Das ist nicht neu, das ist sogar Jahrtausende lang gelebte Realität – und Grund dafür, warum es überhaupt Firmen wie unser arteFakt gibt, die eine Nische besetzen: Dass in Produkten das drin ist, was drauf steht. […]

Weiterlesen